Tierschutzverein
Freital und Umgebung e.V.

Lumpi < Zurück zu Hunde

Besonderheit:Vermittlungshilfe, Familie Frey 0173 166 26 80

LUMPI Aus vielen privaten Gründen muss ich mich schmerzlichst von meinem Jack Russell Lumpi trennen. Lumpi ist, wie eventuell der Name schon vermuten lässt ein Rüde, kastriert und wird im März dann 7 Jahre alt. Mit anderen Hunden ist es stets ein Glücksspiel. Allerdings mag er Hündinnen mehr als Rüden aber wie schon gesagt wir kennen auch einige Rüden , wo es an der Leine Rauferei gibt aber ohne Leine dann funktioniert. Als Zweithund würde ich vermuten könnte wenn der vorhandene Kollege sein Gestichel hinnimmt funktionieren aber alleine Aufmerksamkeit genießen wäre natürlich super. Kinder sind kein Problem, da er auch gerade mit Teenager und Kleinkind aufwächst. Übertreibt der Kleinste mal mit ihm und ärgert ihn stets, macht er sich bemerkbar. Er knurrt und sucht dann Schutz bei Frauchen/Herrchen. Er beißt also nicht. Lumpi hinkt immer mal mit den Hinterpfoten. Ich vermute eventuell eine Patellaluxation. Dies ist aber eine Vermutung und noch nichts Bestätigtes vom Tierarzt. Ich hatte mich mal kundig gemacht, was da eine OP grob kosten würde und könnte mir diese nicht leisten(ja, ich hatte eine Versicherung, erst frisch gekündigt aber die hätten nur 1/4 übernommen). Wenn Interesse besteht, möchte ich euch natürlich erst kennenlernen und nicht einfach vorbeikommen und mitnehmen  WENN die neuen Herrchen/Frauchen/Familie dies gestatten, würde ich mich sehr sehr freuen wenn man in Kontakt bliebe, dass ich ihn nicht gänzlich verliere. Vielleicht mal treffen oder wenigstens mal ein Bildchen . Gern nehme ich ihn auch wenn mal ein Urlaub oder irgendwas ohne Lumpi auf dem Plan steht. Lumpi bleibt übrigens super alleine, macht nichts kaputt, schläft fein und freut sich wie ein Kreisel wenn man endlich nach Hause kommt. Es tut mir unendlich weh diesen Schritt gehen zu müssen aber allein von meiner Gesundheit her und vielen anderne Gründen wäre es egoistisch ihn hier auf der Couch versauern zu lassen und mich nur an ihn zu krallen weil ich ihn so sehr liebe aber ihm nicht das geben kann was er braucht. Vielleicht hat hier einer ehrliches Interesse trotz des gesundheitlichen Problems meinem Lumpi ein schönes Zuhause/Leben zu ermöglichen. Lumpi ist bei Tasso und auch bei der Steuer angemeldet. Lumpi hat meines Wissens keine mir bisher bekannten Unverträglichkeiten. Andere Tiere kennt er nicht, sieht er aber draußen eine Katze, will er unbedingt hin, also ich denke eher jagen – Grundkommandos klappen gut, an der Leine zieht er anfangs aber wenn er dann bissel gelaufen oder gerannt ist pegelt er sich dann ein, abrufbar ist ohne Hunde in der Nähe super, sind welche in unmittelbarer Sichtweise ist ein Abrufen nur auf eine gewisse Distanz noch möglich sonst rennt er hin und pöbelt. Aber sowas kann man ja denke ich noch gut trainieren, denn lernwillig ist er.

Familie Frey 0173 166 26 80

Bitte beachten Sie: Die Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar. Das Verhalten in familiärer Unterbringung kann deshalb von den Beschreibungen abweichen.

< Zurück zu Hunde