Tierschutzverein
Freital und Umgebung e.V.
Gooding Logo

Gooding macht es dir einfach Gutes zu tun!

Unterstütze uns durch deine Einkäufe.

So funktioniert es

Informationen zum Gassi gehen mit unseren Hunden

Wichtige Änderung ab Januar 2018

Da es in den letzten Jahren immer wieder Vörfälle durch Unachtsamkeit, Unwissenheit und leider auch Nichtbeachtung von Hinweisen gab, können wir den täglichen Gassi-Geh-Service in der aktuellen Form nicht weiter aufrecht erhalten. Deutlich verschlechterte Versicherungsbedingungen und zum Teil auch Tierarztkosten zwingen uns zu diesem Schritt.

Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass ab Januar 2018 ein Gassi-Gehen wie bisher nicht mehr ohne weiteres möglich ist.

Da wir aber gern regelmäßige Gassi-Geher zu unserer Entlastung und vor allem für unsere Schützlinge brauchen, bieten wir (abgestimmt mit unserer Versicherung) ab sofort vierteljährlich Schulungen durch eine sachkundegeprüfte Hundetrainerin nach TierSchG § 11 an. Die erste Schulung findet in unserem Tierheim am 08.12.2017 – in der Zeit von 17.00 – 19.00 Uhr statt. (Anteilige Teilnahmegebühr pro Person: 10,00 Euro – bei Teilnahme bitten wir um Ihre Anmeldung)

All diejenigen, die weiterhin Interesse am regelmäßigen Gassi-Gehen haben, sollten diese Schulungen wahr nehmen und wir würden uns darüber sehr freuen.

Wir danken für Ihr Verständnis und verbleiben mit lieben tierischen Grüßen
Der Vorstand und das Mitarbeiterteam des TSV Freital u.U.e.V.


Von Dienstag bis Sonntag 13-16 Uhr (auch an Feiertagen) haben Sie als Besucher die Möglichkeit, unsere Hunde zum Gassigehen auszuführen. Rund um den Windberg können Sie für maximal eine Stunde die Natur mit unseren Vierbeinern genießen, und ihnen dabei gleichzeitig etwas Abwechslung schenken.

Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass wir in erster Linie den Tieren verpflichtet sind, und dass deshalb nicht immer ausreichend Hunde zur Verfügung stehen – besonders an den Wochenenden. Manche Hunde haben Termine mit möglichen Interessenten. Manche werden von bereits von ihren Paten umsorgt, die für sie Bezugspersonen sind. Andere Hunde gehen aus Gesundheits- oder Sicherheitsgründen nur mit erfahrenen Ehrenamtlichen und Mitarbeitern mit. Und auch unsere Pensionshunde dürfen nur von Ehrenamtlichen und Mitarbeitern ausgeführt werden – aus Versicherungsgründen und weil die Besitzer es meist so wünschen.

Wie lange und wie häufig ein Hund herausgegeben wird, wird individuell entschieden – unter anderem am Alter des Tieres und der Wetterlage (z.B. Hochsommer). Auch die Frage, für wen welcher Hund geeignet ist, entscheiden wir im Einzelfall. Bitte vertrauen Sie hier auf unsere jahrelangen Erfahrungen.

Bitte beachten Sie zwingend die Ihnen von den Tierheimmitarbeitern mitgeteilten Informationen und Regeln. Sie beruhen auf den uns vorgegebenen Versicherungspflichten und dienen ausschließlich dem harmonischen Miteinander von Hund und Besuchern. Bitte beachten Sie auch, dass das Gassigehen für Kinder und Jugendliche leider nur mit einer Begleitperson möglich ist.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf unserem Merkblatt, das Ihnen auch vor Ort noch einmal ausgehändigt wird.