Tierschutzverein
Freital und Umgebung e.V.
Gooding Logo

Gooding macht es dir einfach Gutes zu tun!

Unterstütze uns durch deine Einkäufe.

So funktioniert es

Mensch, was tust du?

Diese kleine Kämpferin suchte vor wenigen Tagen ausgehungert, schwer krank und verzweifelt Hilfe an der Haustür einer Tierfreundin. Die Fundgegend ist dünn besiedelt. Jeder kennt Jeden. Und jeder Anwohner kennt die wenigen dort lebenden Katzen. Dieses erst wenige Monate alte und vielsagenderweise handzahme Jungtier kannte – Keiner. Wir haben sie Finny genannt.

Eine weitere Nacht in der Kälte hätte sie schon nicht mehr überlebt. Die Finderin rief uns an und wenig später lag Finny mit Infusionen, Medikamenten und Zuwendung versorgt bei uns im Heim in einer wärmenden Box. Der extrem fortgeschrittene Katzenschnupfen hat ihre Zunge mit schmerzhaftesten Läsiönen übersäht. Seit vielen Tagen schon konnte sie dadurch draußen absolut nichts mehr zu sich nehmen. Seit Wochen bereits läuft sie mit dem Katzenschnupfen herum, bevor er dieses Stadium erreichen konnte. Wir hoffen, dass sie überlebt. Sie hatte sehr hohes Fieber und im Moment steht noch Alles auf Kippe, aber sie nimmt dankbar das Assistenzfüttern an und beginnt langsam, aufzuleben. In jedem Fall wird es -mal wieder- teuer. Und wir hoffen auf eure Hilfe. Sei es den Beitrag zu teilen, oder ein paar Kitten-Futterdosen bei eurem nächsten Gassi-Besuch mitbringen, oder mit einem Euro unsere Spendendose füttern? Alles hilft.

Klar ist, diese kleine Katze gehörte Jemandem. Kein Jungtier, welches verwildert geboren wäre, würde so vollkommen den menschlichen Händen vertrauen, wenn es sie nicht bereits kennen würde. Der Halter möge sich bitte bei uns melden, uns sei es nur, weil er vielleicht dringend Hilfe zur Kastration der Mutter von Finny benötigt? Wir werden immer versuchen zu helfen und hoffen noch, dass hier nicht erneut eine kleine Katze einfach ausgesetzt wurde.

Wer für Finny spenden möchte kann dies gerne unter:

Tierschutzverein Freital und Umgebung e. V.
Bank: Ostsächsische Sparkasse Dresden

IBAN: DE34 8505 0300 3200 0715 90
SWIFT-BIC: OSDDDE81XXX mit dem Verwendungszweck „Finny“ tun!

Vielen Dank für eure Hilfe und vielen Dank an die Tierarztpraxis Dr. Kießling für die gute Behandlung der kleinen Maus!